Nach oben

Sternzeichen

Hellseherin Vanessa: Sternzeichen


Sternzeichen: Foto: © sarayut sy / shutterstock / #2044434596
Foto: © sarayut sy / shutterstock / #2044434596

Sternzeichen sind traditionell in der Astrologie als zwölf unterschiedliche Tierkreiszeichen bekannt, jedes mit seinen eigenen Eigenschaften und Persönlichkeitsmerkmalen. Die Position der Sterne zum Zeitpunkt unserer Geburt soll bestimmen, welches Sternzeichen wir haben.

Die meisten Menschen sind jedoch nicht nur ein einzelnes Tierkreiszeichen, sondern eine Mischung aus verschiedenen Typen. Neben der Position der Sterne kann auch die genaue Konstellation von Mond, Sonne und Planeten viele Aufschlüsse über die Persönlichkeit geben.

So beschrieb der Tierkreis bereits früher verschiedene Varianten des menschlichen Charakters und ordnete jedem Zeichen bestimmte Eigenschaften zu. Die Ziele und Wünsche einer einzelnen Person sowie die Einstellung zu anderen Menschen hängt dabei stark mit dem eigenen Geburtsdatum ab.

Die Geschichte der Sternzeichen

Die Sternzeichen sind eines der ältesten astrologischen Systeme und ihre Geschichte reicht bis in die Antike zurück. Sterne wurden schon immer als Omen für das Schicksal angesehen und so entwickelten sich die unterschiedlichen Sternzeichen, je nach Kultur und Tradition.

Zu diesen alten Zeiten blickten die Menschen häufig zum Sternenhimmel auf und ließen sich von dessen Glitzern und Funkeln verzaubern. Sie suchten in den Sternen nach Mustern, die sich in ihnen erkennen ließen. Völker wie die Babylonier, Griechen und Mayas gingen diesen Überlegungen und Tätigkeiten bereits vor Jahrtausenden nach.

Die Position der Sterne war für die Menschen sehr wichtig, zum Beispiel bei der Schifffahrt. Sie regte auch ihre Fantasie an und sie sahen am Himmel lebhafte Figuren, Sternbilder genannt. Einige dieser Bilder stellen eine Bärin oder einen Wagen dar. Die Menschen glaubten außerdem, gewisse Tiere in den Sternbildern zu erkennen - die Tierkreiszeichen.

Insgesamt gibt es zwölf von diesen Zeichen, die alle um denselben Kreis am Himmel angeordnet sind. Die damaligen Menschen suchten nach einer tieferen Bedeutung in diesen Bildern, da sie ihnen ein lebendiges Spektakel boten. Alles Lebendige, das die Menschen sehen, spiegelt sich schließlich auch in der Seele wider.

Früher dachte man, dass die Sterne ausschließlich etwas über das eigene Leben aussagen können. Heute wissen wir, dass es zwei verschiedene Disziplinen sind: die Astronomie und die Astrologie. Die Astronomie beschäftigt sich mit der Erforschung des Weltalls, während die Astrologie untersucht, wie die Sterne unsere Leben beeinflussen.

Welche Sternzeichen gibt es?

Die eigene Persönlichkeit, das Verhalten und die Ausstrahlung werden maßgeblich von dem Element geprägt, zu dem unser Sternzeichen gehört. Insgesamt lassen sich die Sterne in vier übergeordnete Elemente einteilen: Feuer, Erde, Luft und Wasser. Jeweils drei Tierkreiszeichen werden einem der Elemente zugeordnet.

Sternzeichen Widder, Löwe und Schütze werden gemeinhin mit dem Element Feuer in Verbindung gebracht. Personen, die unter einem dieser Sternzeichen geboren sind, gelten als impulsiv und temperamentvoll, aber auch selbstbewusst sowie dynamisch und energiegeladen. Diese Menschen sind meistens freiheitsliebend und voller Lebensfreude.

Die Sternzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock gelten als verlässlich und bodenständig. Sie werden dem Element Erde zugeordnet. Die Ordnung ist ihnen wichtig, sie lassen sich nur schwer aus der Ruhe bringen. Veränderung mag keiner von ihnen - das gilt sowohl für die persönliche Lebenssituation als auch für die Arbeit.

Dann gibt es das Element, das mit der Luft in Verbindung steht. Die Tierkreiszeichen, die hier zugehörig sind, sind Zwillinge, Wassermann und Waage. Hinter den Luftzeichen steckt ein unglaubliches Potenzial für Kommunikation, Begegnungen und Freiheit. Menschen mit diesem Sternzeichen sind sehr intelligent und können hervorragend analysieren. Wer einem Menschen begegnet, der immer in Bewegung ist und keine Ruhe findet, dann handelt es sich wahrscheinlich um ein Luftzeichen.

Das Gegenteil sind Sternzeichen, die dem Element Wasser angehörig sind. Wasserzeichen sind extrem sensibel, empfindsam und feinfühlig. Mitfühlend und beeinflussbar verleihen sie den Krebs-, Skorpion- und Fisch-Tierkreiszeichen eine große emotionale Tiefe. Oft introvertiert, schützen sie sich so vor der Außenwelt.

Sternzeichen in anderen Kulturen

Nicht nur das uns bekannte Horoskop der Tierkreiszeichen beschäftigt sich seit Jahrtausenden mit der Position der Sterne. Auch in andere Kulturen finden sich die Sternzeichen wieder. Nicht immer, aber oftmals handelt es sich auch bei diesen Horoskopen um Tierkreiszeichen. Die bekanntesten Horoskope neben den westlichen Tierkreiszeichen sind das chinesische Horoskop, das indianische Horoskop und das keltische Horoskop.

Das chinesische Horoskop

Das chinesische Horoskop beruht auf einem Zyklus von zwölf Jahren, wobei jedem Jahr ein bestimmtes Tier zugewiesen wird. Nach Abschluss dieses Kreislaufs beginnt das Ganze erneut von vorne. Die Herkunft des chinesischen Kalenders ist ungewiss, es existieren jedoch verschiedene Legenden über seine Entstehung. Einer der Mythen besagt, dass Buddha alle Tiere des Königreiches zu einem Wettkampf herausgefordert hatte und die zwölf Gewinner dieses Rennens als Vorbilder für den Kalender genommen wurden. Unter den Tieren finden sich beispielsweise die Ratte, der Tiger oder der Büffel.

Das indianische Horoskop

Schamanen aus allen indianischen Kulturen glauben fest daran, dass die unglaubliche Kraft der Natur auch Einfluss auf den Menschen hat. In vielen Stämmen wird großer Wert auf sogenannte Medizinräder gelegt - kreisförmige Symbole, welche in Geburtszeitabschnitte eingeteilt sind und jeweils mit bestimmten Naturkräften in Verbindung stehen. So soll zum Beispiel die ganz spezifische Kombination von Kräften, die einen Menschen prägen, je nachdem, in welcher Geburtszeit er oder sie zur Welt gekommen ist, stark variieren können. Im indianischen Horoskop lassen sich Tiere wie der Otter, der rote Habicht oder der Lachs finden.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Hellseherin Vanessa

Hellseherin Vanessa

Hellseherin Vanessa kann durch ihre besondere Gabe einen Blick in Ihre Zukunft werfen und Ihnen helfen den richtigen Weg in ein glückliches Leben zu finden.

Hier mehr über Vanessa erfahren


Hotlines
0901 900 502
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
0900 533 424
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 282 57
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze
0900 310 2046
(€ 2.39/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch