Nach oben

Hellsichtiges Kartenlegen

Hellseherin Vanessa: Hellsichtiges Kartenlegen


Hellsichtiges Kartenlegen: Foto: © Zolotarevs / shutterstock / #1517726993
Foto: © Zolotarevs / shutterstock / #1517726993

Unser Leben ist eine Aneinanderreihung von Höhen und Tiefen, von kleinen und großen Herausforderungen, Erfolgserlebnissen und bleibenden Erinnerungen. Die bekannte Alltagsroutine verlangt uns immer wieder alles ab. Wir versuchen zumeist, alles unter einen Hut zu bringen, so gut es eben geht.

Doch manchmal kann es sein, dass wir uns den Anforderungen irgendwie nicht gewachsen fühlen, oder aber wir haben mit Krisen oder Schicksalsschlägen zu kämpfen. Unsere Gedankenwelt verselbstständigt sich und behindert uns in unserem Fortkommen.

Irgendwann werden wir wahrscheinlich an einen Punkt kommen, wo unsere Kraft und Motivation schwindet und wir einfach nicht mehr weiterwissen. Hier kann eine außenstehende Hilfestellung der Schlüssel zur Veränderung sein. Eine Möglichkeit bietet beispielsweise das Kartenlegen. Doch was steckt genau dahinter und wie kann hellsichtiges Kartenlegen zur helfenden Hand werden?

Kartenlegen und Hellsehen

Die Chartomantik oder Kartomantie, wie das Kartenlegen auch bezeichnet wird, gilt nicht nur als Kunst, sondern geht auch mit einer langen Tradition einher. Dabei kann sich verschiedener Praktiken bedient werden.

Wie der Name eigentlich schon sagt, ist hellsichtiges Kartenlegen eine Kombination aus Kartenlegen und Hellsehen. Die meisten medialen Kartenleger sehen den Schwerpunkt allerdings im Hellsehen, auch als außersinnliche Wahrnehmung (ASW) bezeichnet und das hellsichtige Kartenlegen somit als einen Teilbereich des Hellsehens. Sie selbst bezeichnen sich zumeist als Kartenmedium.

Es gibt unzählige Kartendecks, die von einem Kartenmedium genutzt werden können. Hauptsächlich kommen hier Tarotkarten, wie auch Kipper-, Lenormand- oder Zigeunerkarten zum Einsatz. Aber auch nicht so populäre Decks wie Engel-, Karma oder auch Skatkarten finden ihren Einsatz, wenn der Kartenleger mit ihnen arbeitet und sie die Fragestellung des Ratsuchenden unterstützen.

Hellsichtiges Kartenlegen und Deutung

Während der Beratung arbeitet das Kartenmedium also mit seinen medialen Fähigkeiten und einem bestimmten Kartendeck. Vordergründig konzentriert sich das Medium auf die Visionen und Bilder, die es in Bezug auf den Ratsuchenden und seine Situation empfängt.

Dann werden die Karten zusätzlich eingesetzt, um die vorliegenden Informationen zu untermauern oder zu bestätigen. Durch den Blick in die Karten können beispielsweise aber auch Ereignisse, Personen sowie Zeiträume eingehender betrachtet und näher bestimmt werden.

Je nach Fragestellung kann nicht nur zwischen den verschiedenen Kartendecks gewählt werden. Auch bei der Kombination von Hellsehen und Kartenlegen können die verschiedenen Legesysteme zum Einsatz kommen. Oftmals arbeitet ein medialer Kartenleger auch mit selbst entwickelten Legesystemen, die sich an alten und bewährten Systemen orientieren.

Das A und O ist jedoch grundsätzlich die anschließende Deutung der ausgelegten Karten. Dabei geht es einerseits um die Motive, andererseits aber auch um die Konstellation der Karten untereinander. Die Deutung muss im großen Ganzen erfolgen, damit das Bild richtig interpretiert werden kann.

Die enthaltenen Informationen setzt das Kartenmedium dann ins Verhältnis zu seinen Visionen und kann damit wichtige Aussagen zum Leben des Fragenden liefern. Oftmals ergeben sich aus einer Deutung neue Aspekte, die dem Ratsuchenden bis dato noch gar nicht bewusst waren.

Wie können wir die Aussagen nutzen?

Ein medialer Kartenleger kann auf ganz unterschiedliche Art und Weise die helfende Hand sein, die wir in einer bestimmten Situation benötigen. Ganz gleich, ob Probleme in der Liebe und Beziehung, Konflikte in einer familiären Konstellation, Unsicherheiten im beruflichen Bereich oder bei den Finanzen - mit den Aussagen kann Licht ins Dunkel eines jedweden Lebensthemas gebracht werden.

Mit einem objektiven Blickwinkel erscheinen Unwägbarkeiten in einem anderen Licht. Lassen sich bestimmte Zusammenhänge erkennen, können diese einige Dinge im Leben erklären.

Grundsätzlich sollte man sich darüber im Klaren sein, dass hellsichtiges Kartenlegen kein Problemlöser ist und auch nicht jede Situation im Leben hinterfragt werden sollte. Ein Blick in die Karten kann vielmehr eine passende Hilfestellung sein, wenn wir in einer Krisensituation stecken oder Unterstützung bei einer Entscheidungsfindung benötigen.

Nicht immer sind wir selbstständig in der Lage, Klarheit in unsere eigene Gedankenwelt zu bringen, weil wir schon viel zu sehr darin verstrickt sind. Neue Sichtweisen können so zum wichtigen Wegweiser werden. Letztendlich entscheiden wir natürlich selbst, in welche Richtung wir gehen.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise


Hellseherin Vanessa

Hellseherin Vanessa kann durch ihre besondere Gabe einen Blick in Ihre Zukunft werfen und Ihnen helfen den richtigen Weg in ein glückliches Leben zu finden.

Hier mehr über Vanessa erfahren


Hotlines
0901 900 502
(sFr. 2.99/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 424
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 282 57
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze
0900 310 2046
(€ 2.39/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK